Jahresringe

Jahresringe

Jahresringe

Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen,
die sich über die Dinge ziehn.
Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen,
aber versuchen will ich ihn.

Ich kreise um Gott, um den uralten Turm,
und ich kreise jahrtausendelang;
und ich weiß noch nicht: bin ich ein Falke, ein Sturm
oder ein großer Gesang.  ( Rainer Maria Rilke)

Aus dem „Anderen Advent“

2 Gedanken zu „Jahresringe

  1. Hat dies auf Totenhemd-Blog rebloggt und kommentierte:

    Wir feiern unseren zweiten Geburtstag. Am 31.12.2014 haben wir mit diesem schönen Gedicht von Rilke begonnen.

    Intuitiv hab ich ja alles richtig gemacht mit meinem Blogartikel „Der letzte Satz“ … gepostet am letzten Tag von 2016. Dies also ganz traditionell der „erste Satz“ bzw. das erste Gedicht im neuen Jahr.

    Annegret und ich wünschen allen unseren Lesern und Leserinnen ein gutes und frohes 2017. Wir hoffen, Ihr seid gut gestartet … lasst Euch weiter inspirieren … heute nun mit diesem Rilke-Gedicht.

    Gefällt mir

  2. Pingback: Jahresringe zum zweiten | Totenhemd-Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s