Für meinen toten Vater eine Reval

Foto-1Mein Vater hat sein Leben lang Reval geraucht. Das sind filterlose Zigaretten. Hmm … so zwei Päckchen täglich hat er geraucht bis ins hohe Alter. Nur in den letzten Tagen vor seinem Tod wollten sie ihm nicht mehr so richtig schmecken.

Ihm jetzt – dem Verstorbenen – Zigaretten hinzulegen, ihm eine Reval anzuzünden – auf die Idee hat mich die Autorin Claudia Cardinal gebracht. Was schmeckt das schrecklich, mal eben an einer Zigarette ziehen. Brrrr. Aber ihm hat’s jahrelang geschmeckt und deshalb zünde ich ihm immer mal wieder eine an … stecke sie dann in die Erde draußen und ich hoffe, er genießt sie dann in vollen Zügen. Am nächsten Tag ist der Glimmstengel auf jeden Fall kleiner geworden.

2 Gedanken zu „Für meinen toten Vater eine Reval

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s