Buchtipp: Begräbnisse zum Totlachen

DownloadedFile-6

Achtung: Dieses Buch ist nix für frisch Trauernde!

Meine Nachbarin hat mir das Strassenmagazin Surprise in den Briefkasten gelegt. Auf Seite 24 wird dieses Buch vorgestellt mit der Überschrift: Best-of-Bestattungen.

Makaber, verschroben, unheimlich, schräg, eklig.

Es wird kein Blatt vor den Mund genommen. Die Autorin schreibt salopp, kalauernd, alles andere als politisch korrekt, unterhaltsam.

Es gibt nichts, was es nicht gibt: Öko-Särge, E-Tombs mit Bluetooth, Begräbnis-Kannibalismus und noch viel mehr.

Auf den Geschmack gekommen? Muss man aber nicht! Hier geht’s zur Buchbestellung.

 

2 Gedanken zu „Buchtipp: Begräbnisse zum Totlachen

  1. In diesem Sinne kann ich auch eine Folge der Sat1-Comedy „Knallerfrauen“ mit Martina Hill empfehlen. (Man soll halt lieber nicht mit dem Einrad direkt auf`s Trampolin springen)

    „Langeweile im Sarg?! Das kann schon mal vorkommen…“
    „Nichts tun kann so entspannend sein. Aber muss man dafür tot sein?“
    „Auch der Tod ist nicht so, wie man ihn erwartet. Man hängt halt so rum…“

    Die kurzen Clips, 5 Teile, sind im Netz zu finden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s