Nach mir die Sintflut? Schon mal was von Erbrecht gehört?

Ich werde es hier immer wieder wiederholen: Machen Sie Ihr Testament! Es ist besser, das finanzielle Vermögen vorab zu regeln. Wenn Sie Immobilien, Kunst oder Schmuck besitzen, ist es noch ratsamer ein Testament oder einen Erbvertrag zu formulieren.

Ich sage nur: Wenn Sie wollen, dass alles geregelt ist, dann tun Sie es, bevor Sie sterben und klar im Kopf sind und körperlich fit. Sie denken, Sie leben noch lange? Woher wollen Sie es wissen?

Ich lese derzeit parallel alle Bücher, die ich hier im Blog schon vorgestellt habe. Fritz Roth beschreibt es in seinem Buch „Das letzte Hemd ist bunt“ genauso wie es in unserer Gesellschaft noch üblich ist. Man verschließt die Augen, denkt sich „nach mir die Sintflut“, geht mich dann sowieso nix mehr an, sollen sich doch die anderen drum kümmern …. Das ist die Haltung, die heute mehr oder weniger noch üblich ist.

Ich plädiere dafür, dass wir es anders machen. Ich kann und will jetzt hier keine Details zu der Nachlasssache meiner Familie schreiben. Ich sage Ihnen nur: es ist so ärgerlich!!!! So zeitintensiv! So laaaaaaaaangsaaaaaaam. Wussten Sie, dass das Erbrecht das schwierigste Recht ist? Kennen Sie den Stundensatz eines Anwaltes für Erbrecht? Sie werden nicht schlecht staunen! Das rattert das Kostenkarussell.

Wenn die Dinge nicht geregelt sind, dann werden Ihre Nachkommen mit Nachlassgerichten zu tun haben, sich einen Anwalt nehmen müssen, sich vielleicht innerhalb der Familie streiten, unversöhnlich streiten … und eigentlich! trauert man.

Wenn Sie als Tote, als Toter Ihren Frieden wollen, regeln Sie die Dinge vorher. Nehmen Sie sich die Zeit dafür. Beantworten Sie sich die Fragen: Wer bekommt was und wie viel? Wer bekommt nichts? Was ist, wenn Sie UND Ihr Partner/Ihre Partnerin sterben? Erledigen Sie es bald und dann ist es gut. Erzählen Sie davon, wie Sie sich das vorgestellt haben mit ihrem Vermögen. Ihre Familie, Ihre Nachkommen werden es Ihnen danken.

Haben Sie Ihr Testament schon geschrieben? Erzählen Sie uns mehr, wenn Sie mögen. Ich werde dafür sorgen, dass das Testament meines Mannes und mir notariell beglaubigt wird bzw. in einen Erbvertrag umformuliert wird. Und dann lade ich meine Familie ein und erzähle, was Sache ist. In Frankfurt habe ich DIE Anwältin fürs Erbrecht gefunden.

Lesen Sie auch meinen ersten Beitrag hierzu: Willkommen Erbrecht. Die Dinge regeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s