Zuerst im Ei und dann ein Baum?

09383161-3db5-45f9-a75b-86b4e6d34d90

via Facebook/Capsula Mundi

Eine neue Bestattungsidee kommt aus Italien: Capsula Mundi, hinter diesem Projekt stehen die italienischen Designer Raoul Bretzel and Anna Citelli: die beiden Kreativen haben sich eine neue biologisch abbaubare Bestattungsform ausgedacht. In der Fötusstellung in einer eiförmigen Kapsel eingepackt wird man begraben und oben drüber wird ein Baum gepflanzt.

Ausführliche Lektüre heute in Focus-Online.

2 Gedanken zu „Zuerst im Ei und dann ein Baum?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s