Leichenschmaus … ein Schmaus mit der Leich?

7809778,templateId=scaled,property=imageData,,scale=proportional,v=1,,CmPart=com.arte-tv.wwwMein Mann und ich schauen regelmäßig die Sendung Karambolage auf ARTE. Kennen Sie diese kreative, humorige TV-Sendung? 15 Minuten lernt man etwas aus Frankreich oder aus Deutschland. Ein Wort, ein Zitat, eine Begebenheit. Und das in fröhlich-kreativem Look. Mir gefällt das.

Wir sind allerdings ein paar Sendungen hinterher. Kürzlich haben wir aus der Staffel 11, die 26. Folge gesehen vom 9. März 2014. Dieser Beitrag informierte uns darüber, dass in Frankreich ein Wort fehlt für das wir ganz viele Wörter haben: Totenmahl, Beerdigungs-kaffee, Trösterbrot, Trostbrot, Trauerbrot oder Tränenbrot. Andere nennen das Essen nach der Beerdingung ganz einfach Tröster … und noch einige mehr.

Wie sagen Sie zum Totenmahl? Kennen Sie diese Wörter, die hier aufgezählt sind? Vielleicht haben Sie noch einen anderen Ausdruck dafür? Ich kann ja mal bei meinen Schweizer Bekannten nach hören, wie man hier sagt. Bei uns zuhause sagt man: Beerdigungskaffee. Beim Wort Leichen-schmaus assoziere ich vor allem ein leckeres Essen (es wird geschmaust). Warum auch nicht? Wenn der Verstorbene gerne gegessen hat, wird’s ihm gefallen ;-).

Lesen Sie hier, was uns in der Sendung gezeigt und erzählt wurde. Ist leider nicht als Video archiviert.

2 Gedanken zu „Leichenschmaus … ein Schmaus mit der Leich?

  1. Das Bild ist ja ganz auf meiner Linie :-). Und ich finde, es muss ein Schmaus sein, kein trockener Beerdigungsstreuselkuchen. So eine richtige gute Suppe – wenn es jetzt meine Beerdigung wäre, Schokoladentorte und Chinesische Summerrolls im Playing Arts Style (da können dann ganz ungewöhnliche Dinge drin landen). Im Schreiben fällt mir noch ein, was ich einmal mit vielen älteren und alten Frauen gemacht habe: Geschmacksproben mitbringen und gemeinsam verkosten zu der Frage „Wie schmeckt der Himmel“. Da verweis ich doch glatt mal rüber in meinen anderen Blog… Und so ein Thema wäre doch bei einer Beerdigung durchaus angebracht

    http://blog.fachstelle-zweite-lebenshaelfte.de/2014/05/27/wie-schmeckt-der-himmel/

    Gefällt 1 Person

    • Morgän, das hab ich mir gedacht, dass Dir das Bild gefällt :-). Hab gleich mal bei Dir geschaut „in den Himmel, wie der schmeckt“ und gleich was dazu geschrieben.
      Meine Mutter hab ich gestern mal gefragt, was wir denn mal essen werden, wenn es soweit ist und wo. Hab noch keine Antwort erhalten auf meine Vorschläge. Bin ja grad in der Heimat. So eine richtig gute Suppe, wie Du es hier schreibst, ist eine schöne und wärmende Idee.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s