Friedhofsgänge: Tobias Wenzel traf Schriftsteller auf dem Friedhof

Der kolumbianische Autor Héctor Abad neben dem Grab seines ermordeten Vaters auf dem Cementerio Campos de Paz in Medellín

Der kolumbianische Autor Héctor Abad neben dem Grab seines ermordeten Vaters auf dem Cementerio Campos de Paz in Medellín

Ich hatte gestern die große Freude, Tobias Wenzel, Journalist, Fotograf und Macher dieses Projektes persönlich kennenzulernen. Er hat die wunderbare Gabe, die Interviews mit seinen Gesprächspartnern so lebendig und nah zu erzählen, dass man das Gefühl hat, der Autor/ die Autorin selbst sei dabei. Die Geschichten, die Tobias gehört hat, gingen nah. Sie berührten ihn und berühren uns.

Von Neuseeland bis Argentinien war er unterwegs und hat Schriftstellerinnen und Schriftsteller auf Friedhöfen getroffen. Entstanden sind grossformatige Fotografien und Gedanken über Leben und Tod.

Auf einem der Fotos sagt Lola Arias «Sterben hiess für mich, in ein kleines Haus einzuziehen», auf dem Cementerio de la Chacarita, Buenos Aires, Argentinien. «Ich hab dem Grab meines Bruders viel zu verdanken», schildert Thomas Hürlimann auf dem Friedhof St. Michael in Zug. 

Um seine Gesprächspartner zu treffen, ist Tobias durch die ganze Welt gereist. Kreuz und quer. Die Einladungen zum Interview hat er handschriftlich verschickt und manchmal hat es ein Jahr und länger gedauert, bis der Autor Zeit hatte für das Interview auf dem Friedhof seiner Wahl. Die Hälfte der Eingeladenen hat abgesagt, manchmal ohne Erklärung, zu heikel war der Ort des Treffpunkts und das Thema. Die über 70 Absagen werden erwähnt und geben dem ganzen Projekt noch mehr Tiefe und Wichtigkeit.

Das Friedhof Forum Zürich zeigt Tobias großformatige schwarz/weiß Aufnahmen

Ausstellung - Solange ich lebe, kriegt mich der Tod nicht - im Friedhof Forum in Zürich

Ausstellung – Solange ich lebe, kriegt mich der Tod nicht – im Friedhof Forum in Zürich

diesen Sommer und im Herbst. Die hörenswerten Audio-Guides geben einen kurzen Eindruck ausgewählter Interviews.

Führung am 4. Juli mit der „Totenhemd-Bloggerin“ Petra

Dauer Teil 1: 11. Juni – 12. September 2015
Dauer Teil 2: 17. September – 23. Dezember 2015

Hier entlang zu allen Informationen im Friedhof Forum

Tobias Wenzel: Cemetry strolls with writers

3 Gedanken zu „Friedhofsgänge: Tobias Wenzel traf Schriftsteller auf dem Friedhof

  1. Pingback: Buchtipp: Das spröde Licht von Tomas Gonzalez | Totenhemd-Blog

  2. Pingback: Cemetery talks with women. Mein Blogprojekt. | Totenhemd-Blog

  3. Pingback: Das Buch zum Projekt: Solange ich lebe, kriegt mich der Tod nicht. | Totenhemd-Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s