30.11. Frau Frohmann: LIMBUS. Das soziale Netzwerk für die Lebenden und die Toten

limbusbildIch stelle mir eine Internetplattform namens LIMBUS vor, die das, was im Virtuellen bislang ein unwillkürlicher Effekt ist, die merkwürdige Vermischung der Vorstellungen von Lebendigem und Totem, bewusst verstärkt und emotional nutzbar macht. Auf LIMBUS bleiben die Lebenden und die Toten in Kontakt.

*****

uuuhuuu … Christiane denkt weit(er) … lasst Euch überraschen. Hier entlang.

2 Gedanken zu „30.11. Frau Frohmann: LIMBUS. Das soziale Netzwerk für die Lebenden und die Toten

    • Ich forsche seit zwanzig Jahren über die Vorstellung und den Begriff des Limbus, benutze ihn hier im Text als Bild für Zwischenwelt. Meiner Meinung nach ist er sehr glücklich gewählt. Aber ich bin auch keine Katholikin.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s