Buchtipp: Babylon von Yasmina Reza

Reza_25651_MR2.inddElisabeth und ihr Mann geben eine Frühlingsparty. Sie sind es nicht gewöhnt Parties zu organisieren. Gläser müssen her: die verschiedensten Größen und Formen werden besorgt und auf der Vitrine aufgestellt. Es sind eigentlich zu viele für den kleinen Kreis Gäste.

Zu den Gästen zählen ihre Nachbarn von oben: Jean-Lino und Lydie. Lydie fragt ob die eine Sorte Häppchen von glücklichen Bio-Hühnern gemacht ist? Und nun erzürnen sich die Geister. Und danach im Ehegemach der beiden weiter, denn Jean-Lino wird wenig später bei den Nachbarn unten klingeln und sagen, dass er Lydie ermordet hat.

Wie kommt die Leiche aus dem Haus? Das ist der eine Erzählstrang, den ich amüsant und gelungen finde. Die Autorin bedient sich aber auch der Nebenschauplätze und Erinnerungen und weicht immer wieder in andere Gedankenerzählungen ab. Das hat mich persönlich ermüdet.

Tja, ob die Leiche am Ende „entsorgt“ wird und wie Elisabeth da mit drin hängt und mitmacht verrate ich jetzt nicht.

Bei Interesse könnt Ihr eine Hörprobe hören oder das Buch in eurer Lieblingsbuchhandlung kaufen oder in der Bücherei ausleihen.

Viel Vergnügen wünsche ich.

Hier hat die FAZ rezensiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s