Gesprächssplitter vom Death Café 3 in Richterswil

deathcafeDie Vorgeschichte: Im erlauchten Kreis erzählte ich einige Tage vorher von meinem Friedhofspaziergang mit der Pfarrerin mit anschließendem Kaffee und Kuchen im Warmen. Es wurde ganz ruhig …. nur einer meinte: „Achtung vor Mr. Osso Buco“. (hahaha, habt Ihr den Witz verstanden?).

Ich hab dann mal nach der Übersetzung geschaut: Osso buco heißt „Knochenloch“.

Am Nachmittag des 3. Death Café sind 5 interessierte Menschen gekommen. Zwei Wiederholungstäter als Paar und 3 neue weibliche Gesichter.

Gesprächssplitter:

(Im Aufbahrungsraum) Ich kann keinen Toten im Haus lassen, konnte ich nicht. Es war schon schwierig den Toten im Aufbahrungsraum zu sehen und zu verabschieden.

Sterben im Kanton Zürich ist billig: der Kanton zahlt für die Abholung, Aufbahrung, Einäscherung, Begräbnis, Sarg und Grab. Nur die Pflege des Grabes muss bezahlt werden.

(Vor meinem Lieblingsgrabstein)
Was hat dieser besondere Grabstein mit mir zu tun?

Mir ist egal was auf meinem Grabstein stehen wird.
Dort hinten ist ein Grabstein, das ist der Türgriff seines Ladens in dem der Tote ein Leben lang arbeitete.

(Bei Kaffee und Kuchen im Warmen)
Das ist so toll, dass Ihr das macht mit dem Death Café.
Wieso macht Ihr das eigentlich?

Mama, hast Du Angst vorm Sterben?
Aber nein …

Wann stirbt man zufrieden und gelassen?
Wenn ich jetzt sterben würde mit 59 wäre ich zufrieden, es wär aber eindeutig zu früh.

Meine Kinder sollen entscheiden, wo ich begraben werde.

Mein Mann will eine Erdbestattung, hat mit Kirche gar nichts am Hut. Wenn Du Mitglied in der Kirche bist, dann wird er hier begraben, christlich bestattet.

Ich will in einer Urne sein, die biologisch abbaubar ist. Vielleicht hier auf der Wiese des Gemeinschaftsurnengrabes bestattet sein.

Jetzt, in unserem Alter, können wir noch wandern gehen. Wir müssen die Dinge jetzt machen! Wenn wir älter werden, wird vieles nicht mehr gehen.

Das war ein schöner Nachmittag. Jetzt bin ich ganz selig.
Wann wird es ein nächstes Death Café geben?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s