Todes-Erfahrung von Rilke

Heute in einer Traueranzeige in der Zeitung gelesen:

Die ersten Sätze aus Rainer Maria Rilkes Todes-Erfahrung:

Wir wissen nichts von diesem Hingehen,

das nicht mit uns teilt.

Wir haben keinen Grund, Bewunderung und Liebe oder Hass

dem Tod zu zeigen, den ein Maskenmund tragischer Klage wunderlich entstellt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sterben und verschlagwortet mit , von Petra Schuseil. Permanentlink.

Über Petra Schuseil

"Als alte Frankfurterin" liegt mein Lebensmittelpunkt jetzt am Zürichsee. Ich reise gern und schreibe gerne Morgenseiten. Manche Klient*innen reisen zu Ihrem Genius-Coachingtag zu mir an den See. Wesentlich werden hat viele Facetten. Seit Ende 2014 blogge ich regelmäßig mit Annegret im Totenhemd-Blog.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.