16.11. Oma Schlafmütze: Ein Segelschiff setzt seine weißen Segel

Seit dem Tod meines Mannes vor fast 20 Jahren begleitet mich dieser Text von Peter Streiff. Es hängt auch jetzt noch an meiner Wand.

P1030635 (3)

Den Gedanken, mein Mann – der schon mit 18 Jahren Vollwaise wurde und bald danach auch zwei Geschwister verloren hatte – wird hinter dem Horizont freudig von seiner Familie empfangen, fand ich damals sehr tröstlich. So muss er nicht allein auf der anderen Seite sein …

Hier entlang zu Oma Schlafmützes Blog

****

Das ist wirklich ein tröstliches Bild, liebe Oma Schlafmütze. Danke dafür.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.