Buchtipp: Oskar und die Dame in Rosa

Nur ein kurze Konversation zwischen Oskar und der Dame in Rosa las ich und hat mich stutzig gemacht. Besser gesagt neugierig als ich die Erklärung dazu las: Er möchte nicht dass man ihn belügt: über das Sterben und auch sonst.

u1_978-3-596-16131-7.67620876

Oskar weiß dass er sterben wird. Die Dame in Rosa wird seine engste Vertraute. In den Sätzen, die ich las „streiten“ sich die beiden über den Weihnachtsmann und Gott. Oskar meint, bringt eh nix, an Gott zu glauben denn den Weihnachtsmann gibts ja auch nicht. Das war eine Lüge, die man ihm erzählte. Die Dame in Rosa erklärt ihm aber: Ich glaube auch nicht an den Weihnachtsmann aber an Gott.

Hab eben dazu im Internet gesucht und einen Trailer zu einem Film gesehen. Ist schon ein paar Jahre her als das Buch erschien und der Film danach.