Mutter Goethes Grab auf einem Frankfurter Schulhof. Neben dem Peterskirchhof.


IMG_2060Auf dem Weg zum Sprachkurs staunte ich nicht schlecht als ich vor einer Kirche, der Peterskirche, einen kleinen Park entdeckte mit der Information „Gedenkstätte“. Ich stand vor dem Peterskirchhof. Nicht zu übersehen jedenfalls ein sehr aufdringliches Kreuzbildnis aus Stein mitten in der Stadt einen Steinwurf von der City entfernt. (Es ist eine Kopie der Kreuzigungsgruppe vom Mainzer Bildhauer Hans Backoffen. Das Original ist im Museum zu finden). Die Kirche und auch dieser Platz sind mir nicht fremd aber ich war sehr selten hier. Es hat mich nie interessiert näher hinzuschauen.
Was ein Kontrast für das Auge!

Ich bin jedenfalls gleich nach dem Sprachkurs los und habe mir alles genau angesehen.

Ich stand auf dem ältesten Friedhof der Stadt aus dem 15. Jahrhundert, der einmal ein großes Areal umfasste. Als anno dazumal die Pest wütete wurden hier die Menschen begraben. Diese Gedenkstätte „beherbergt“ jedenfalls heute einige wichtige Frankfurter Persönlichkeiten aus früheren Tagen. Der Friedhof wurde auf ein Minimum verkleinert. Einige wenige alte Gräber und Grabsteine kann man noch betrachten. Ganz gezielt habe ich die Gräber von Goethes Mutter und Vater gesucht.

Mutter Goethes Grab liegt nicht mehr auf im Friedhofsareal sondern wurde auf dem daneben liegenden Pausenhof der Liebfrauenschule integriert und durch Säulen und Pflanzen abgegrenzt.

Neben Vater Goethes Grabstätte spielen links neben dem Zaun Kinder in einer Kita und rechts davon sieht man eine Eingangstür in ein Wohnhaus. Das Grab sieht deplatziert aus und ein wenig verkommen. Hier weitere Informationen.

Der Petersfriedhof und die Kirche sind durch eine alte Mauer umschlossen in der alte Grabsteine eingebunden sind. Sie sind fast unleserlich und verwittert. Allerdings auch wieder wunderschön auf ihre Art. Die Grabmale sind den jeweiligen Verstorbenen zugeordnet. Siehe den informativen Link zur Website Peterskirchhof.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.