Suizidrate in der Schweiz. Selbstbestimmt sterben.

Das muss natürlich hierher. Dass man in der Schweiz die Möglichkeit hat, selbstbestimmt zu sterben. Am bekanntesten sind diese beiden Institutionen:

www.exit.ch und www.dignitas.ch

Wahrscheinlich ergibt sich dadurch für die Schweiz eine hohe Suizidrate im Ländervergleich. Bei Wikipedia habe ich Platz 18 entdeckt in einer Statistik aus 2002 ? Das ist einer der vorderen Plätze. Vorher sind Ungarn, Litauen, die Ukraine und andere gelistet. 102 Länder wurden miteinander verglichen. Deutschland steht an 36. Stelle.

Wenn ich weiter recherchiere wird mein Verdacht bestätigt, dass die Suizittode durch begleitetes Sterben in der Rate bis 2010 mitgerechnet wurden. Was wohl jetzt nicht mehr passiert. In dem Beitrag „Sterbehilfe trieb Suizidzahlen künstlich in die Höhe“ sieht man in einer der Tabellen, dass sich die Schweiz mit Deutschland beispielsweise die Waage hält und in Österreich und Frankreich mehr Selbstmorde verübt werden.

In diesem Film aus dem gleichen Beitrag wird verdeutlicht, dass sich die Suizidrate in der Schweiz weiter verringert.

Über das begleitete Sterben sprechen wir an anderer Stelle.