Sterbeamme, Sterbegefährte, Lebensbegleiterin

Frau Brönnimann hat mich in ihrem Buch „Wenn die Zeit sich neigt“ getröstet einerseits und ermutigt andererseits: Wenn der Lebenszenit überschritten ist, dann werden andere Themen wichtig. So geht es mir.

Ich stelle seit geraumer Zeit an mir fest, dass ich mich immer weniger um „meine“ bisherigen Themen kümmere. Meine ganze Energie fließt derzeit in diesen Blog. Ich lese über das Sterben, den Tod, das Leben. Ich lasse mich berühren. Seit dem Tod meines Vaters sind diese Themen, die mich schon immer interessiert haben, präsent.

Gestern habe ich mich auf den Weg gemacht zur Schule für Sterbe- und Trauerbegleitung Jemanja. Ich habe mit Maja Signer gesprochen und meine Fragen geklärt. Im Mai beginnt die Ausbildung. Über das Jahr verteilt, findet der Unterricht am Wochenende statt.

Claudia Cardinal bietet in Deutschland eine zertifizierte Ausbildung an zur Sterbeamme / Sterbegefährte- bzw. Lebensbegleiter. Sie treffe ich nächste Woche in Hamburg zum Informationsabend am 28. Januar. Die Ausbildung wird an verschiedenen Orten zu verschiedenen Zeiten in Deutschland beginnen, zum Beispiel im April in Ingolstadt.

Ich werde Sie informieren, ob und wann ich eine Ausbildung beginne.

 

2 Gedanken zu „Sterbeamme, Sterbegefährte, Lebensbegleiterin

  1. Hallo Stephanie, ab einem gewissen Alter beschäftigt man sich eben mit dem Lebensende, gell? Du beginnst hoffentlich, schreibst Du … ich bin davon überzeugt, dass Du nette Menschen kennenlernen wirst und man wächst mit der Aufgabe. Eine Freundin von mir macht etwas Ähnliches in Frankfurt.
    Ich werde eine kurze Nacht in HH sein … und bin schon gespannt. Werde berichten.

    Gefällt mir

  2. Liebe Petra, das ist interessant. Habe auch schon von dieser Ausbildung gehört und beschäftige mich ebenfalls mit dem Thema. Ich gehe allerdings einen anderen Weg und beginne hoffentlich in diesem Jahr beim DRK eine Ausbildung als Sterbebegleitung in der ambulanten Hospizgruppe, um dann ehrenamtlich als solche zu arbeiten. Ich wünsche Dir eine schöne Zeit in Hamburg.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s