Reise in die Wüste. Eine Reise in die äußere und innere Stille. Eine Reise zu Dir selbst.

Kamele in der WüsteDie Veranstaltungsleiterin ist Maja Signer von jemanja.ch

Warum Marokko?

Marokko ist zweifellos eines der faszinierendsten Länder im Mittelmeerraum. Es ist ein Land mit einer beeindruckenden kulturellen und landschaftlichen Vielfalt.

Folge uns in ein Land voller Träume, in dem die Fantasie Flügel bekommt. Wo die Auseinandersetzung mit fremden Sitten und Gebräuchen, die Begegnung mit Einheimischen überraschende und unterhaltende Abwechslung bringt. Tauche ein in ein Land der immensen Farbenpracht, in das bunte Treiben der Souks und in eine Welt aus fremden Gerüchen und Speisen.

Herrliche, sehr unterschiedliche Berglandschaften des Hohen Atlas werden dich begeistern. Reiche Felder und Oasen, bizarre Felsformationen, wunderschöne Sonnenauf-und untergänge werden dich erfreuen. Du entdeckst das Leben der Nomaden, die Stille und Weite der Wüste, bevor du Tage später wieder in das quirlige Leben von Marrakech eintauchst.

Was hat das Land Marokko mit dem Sterben und dem Tod zu tun? Marokko verkörpert für mich das pure, sprudelnde Leben. Mit seiner enormen Farbenpracht, seinen feinen Düften, Gewürzen, süssen Datteln und sonstigem köstlichem Naschwerk. Mit Märchen aus 1001 Nacht, mit seinen glitzernden Kleidern und Gewändern und dem Lachen in den Souks. Daneben die unendliche Stille und erhabene Wüste. Zeit, um sich zurück-zuziehen, über Leben und Sterben nachzudenken.

Reiseprogramm (Änderungen vorbehalten)

1. Tag
Individueller Flug und Ankunft in Marrakech. Individueller Transfer per Taxi zum Riad oder Hotel. Begrüssung, danach freies Nachmittags- und Abendprogramm,

2. Tag
Eintauchen in die Medina und die Souks von Marrakech.

Der Djemaa el Fna ist zweifellos die grosse Attraktion von Marrakech. Vom späten Nachmittag bis tief in die Nacht wird dieser Platz von den Darbietungen der Akrobaten, Tänzer, Schlangenbeschwörer, Märchenerzähler, Heiler und Musikanten beherrscht. Der Platz wird von allerlei exotischen Ständen gesäumt. An einem Stand werden getrocknete Echsen und undefinierbares Gebräu verkauft. Am nächsten duftet es nach Rosenwasser und allerlei Salben und Wässerchen. Garküchen verbreiten einen betörenden Duft.

3. Tag
Spektakuläre Fahrt im Minibus über den Hohen Atlas. Unterwegs Besuch des paradiesischen Parks “Anima“ des Universalkünstlers André Heller. Mittagessen in Ouarzazate, danach Weiterfahrt nach Zagora. Abendessen und Übernachtung im Hotel Chez Ali.

4. Tag
Nach dem Frühstück wird uns ein Minibus abholen. Das Abenteuer Wüste beginnt. Unterwegs besichtigen wir die unterirdische Kasbah. Mit Lastdromedaren wandern wir sicher auf alten Karawanenpfaden. Dünen mit ihren verschiedenen Rundungen und Kanten, unterschiedliche Pflanzen mit enormer Lebenskraft, das Leben der Nomaden, die Beduinen mit ihrer Teezeremonie führen uns zu authentischen Erlebnissen. Nach dem Nachtessen mit lokaler Berbermusik geniessen wir die fast greifbare Stille und schier unermessliche Weite dieser Landschaft. Die Nacht verbringen wir in Erg Alnhti im Beduinenzelt oder unter dem Sternenhimmel.

5. Tag
Nach dem Frühstück Fortsetzung der Wüstenreise. Mittagessen im Schatten eines Akazienbaums. Weiterreise nach Quad Naam, wo wir auch die Nacht verbringen.

6. Tag
Weiterreise zu Fuss oder auf dem Rücken eines Dromedars nach Ras Nchil wo wir in den Dünen übernachten.

7. Tag
Weiter mit dem Dromedar durch die wunderbare Wüste.

8 .Tag
Weiter durch die Wüste.

9. Tag
Weiterreise zu den grossen Dünen von Erg Chegaga, wo wir die letzte Nacht in der Wüste
verbringen werden.

10.Tag
Mit den Jeeps zurück ins Hotel Chez Ali in Zagora. Zeit für sich und für gemeinsame Gespräche.

11. Tag
Rückfahrt nach Marrakech. Übernachtung im Hotel oder Riad.

12. Tag
Letzter Tag, an dem unser Aufenthalt in Marokko endet und deine Erinnerungen an eine fantastische Reise hoffentlich unvergessen bleiben. Individuelle Fahrt zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz.

Reise- und Seminarleitung:

Maja Maja Signer Gründerin und Leiterin der Schule JEMANJA für Sterbe- und Trauerbegleitung. Seit über 30 Jahren regelmässige Reisen nach Marrakech und dem südlichen Marokko.

Seit Anbeginn der Zeit wollen die Menschen wissen, wie wir das Beste aus unserem Leben machen können. Es gehört zum Urgut des Menschen, sich mit den grossen Fragen auseinander zu setzen: Woher komme ich? Wohin gehe ich? Was ist meine Wahrheit? Daraus gibt sich unweigerlich die Frage nach dem eigenen Leben, dem Sterben und dem Tod. Möglicherweise versuchen wir ein Leben lang das Geh-heim-nis zu verstehen. Das Leben selbst gibt uns immer wieder Gelegenheit an Übergängen zu stehen, die Ängste zu meistern, das Loslassen, sozusagen das Sterben zu üben. Meine Liebe zum Lebe ermöglicht mir, die einzelnen Phasen von Sterben und Tod in einem grösseren Zusammenhang zu sehen.

PetePete Kaupp

Spielt seit rund 20 Jahren Didgeridoo. Dieses einzigartige Blasinstrument der Aborigines in Australien zog ihn sofort in seinen Bann. Das Spielen auf dem Didgeridoo erzeugt Töne und Schwingungen, die unser Herz tief berühren. Durch die einmalige Kraft dieses Instrumentes können wir Seele und Körper auf eine wunderbare Weise neu erfahren und in eine Welt mystischer Erfahrungen eintauchen. Pete über sich selbst: “Wer bin ich? Meine Welt ist die Natur. Ich lebe in ihr. Ich betrachte sie. Ich begehe sie. Ich bewundere sie. Ich lausche ihrem Rat, ihren Anweisungen und ihren Mahnungen. Ich schöpfe aus ihr, als Pilzkontrolleur in meinem Beruf und als Didgeridoo-Musiker in meiner Berufung.“

BassidBrahim Bassidi ein einheimischer praktizierender Moslem, wird voraussichtlich auf seiner Dachterrasse, von wo wir auf die Altstadt von Marrakesch einen wunderschönen Ausblick haben, zu Fragen über Marokko und den Islam Auskunft geben. Zudem kennt er auch die gesellschaftlichen und politischen Verhältnisse in Marokko bestens.

Kosten und weitere Informationen

Die Reisekosten ab und bis Marrakech belaufen sich auf CHF 2‘380.00 pro Person.

Folgende Leistungen sind inbegriffen:

– 3 Übernachtungrn in einem Riad oder Hotel in Marrakech. Doppelzimmer mit Frühstück.
– 2 Übernachtungen im Hotel Chez Ali in Zagora. Doppelzimmer mit Halbpension.
– 6 Übernachtungen in der Wüste (Beduinenzelt oder unter freiem Sternenhimmel),
mit Vollpension.
– Busreise Marrakech – Zagora – Marrakech.
– Reise in die Wüste. Das Kameltrekking wird von erfahrenen Beduinen geleitet.
Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erhält ein eigenes Kamel (nicht zum nach
Hause nehmen…..).
– Vielfältiges Seminarangebot.

Nicht inbegriffen sind:
– Flug nach Marrakech und zurück
– Taxitransfer vom Flughafen Marrakech zum Hotel und zurück
– Mittag- und Abendessen in Marrakech
– Mittagessen in Ouarzazate
– Getränke und Trinkgelder
– Zuschlag für Einzelzimmer (auf Anfrage und sofern verfügbar)
– Annullations- und Rückreiseversicherung (wird empfohlen)

TeilnehmerInnenzahl
Die maximale Gruppengösse liegt bei 14 Personen (wird nicht überschritten).
Eine möglichst rasche Anmeldung wird empfohlen.

Einreisebedingungen
Schweizer und EU-BürgerInnen benötigen einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate über die Rückreise hinaus gültig ist. Ein Visum ist nicht notwendig.

Marokko gilt generell als sicheres Reiseland. Gewisse Einschränkungen finden Sie auf der Webseite des Schweizerischen Departementes für auswärtige Angelegenheiten (www.eda.admin.ch).

Flugmöglichkeiten
Wir empfehlen den Flug mit Easy Jet ab / bis Basel. Ab Zürich fliegt die Swiss direkt und Iberia via Madrid nach Marrakech. Bei der Ausarbeitung des Reiseprogrammes waren noch keine konkreten Flugdaten bekannt.

Reise-Organisation

Jemanja GmbH
Schule für Sterbe- und Trauerbegleitung
Ifangstrasse 3, Maugwil
CH-9552 Bronschhofen Tel. 071 – 911 03 67

E-Mail: info@jemanja.ch Internet: www.jemanja.ch

Ein Gedanke zu „Reise in die Wüste. Eine Reise in die äußere und innere Stille. Eine Reise zu Dir selbst.

  1. Pingback: 3 lesenswerte Beiträge und die Kamele dabei › Lebenstempo-Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s